Mehr Kultur: 10 Jahre Kulturprojekte Berlin

Mehr Kultur: 10 Jahre Kulturprojekte Berlin

  • Kulturprojekte Berlin: Zehn Jahre erfolgreiche Vernetzung von Künstlerinnen und Künstlern und Vermittlung von Kultur
  • 800 geladene Gäste feiern den Veranstalter stadtweiter Großprojekte
  • „Nur so sind Events wie die Lange Nacht der Museen, die Berlin Art Weeks oder das Jubiläum 25 Jahre Mauerfall möglich“, lobt die SPD-Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, Barbara Loth, die Arbeit der Landesgesellschaft

10 Jahre Kulturprojekte Berlin

Zur Feier des Jubiläums 10 Jahre Kulturprojekte Berlin trafen sich rund 800 Gäste aus Kultur, Bildung, Politik und Wirtschaft. Das Geburtstagsfest der gemeinnützigen Landesgesellschaft zur Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur in Berlin nahm Barbara Loth (SPD) zum Anlass, auf die Erfolge der letzten 10 Jahre hinzuweisen: „Nur so sind Events wie die Lange Nacht der Museen, die Berlin Art Weeks oder das Jubiläum 25 Jahre Mauerfall möglich.“

Als Dienstleister konzipiert und organisiert Kulturprojekte Berlin Führungen in Berliner Museen, sind Herausgeber des MuseumsJournals, beraten Künstlerinnen und Künstler bei der Drittmittelakquise und administrieren den mit jährlich zwei Millionen Euro ausgestatteten Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.
Kulturprojekte Berlin veranstaltet stadtweite Großprojekte, konzipiert und koordiniert Themenjahre und Stadtjubiläen, darunter die Lange Nacht der Museen, die Berlin Art Week oder das Jubiläum 25 Jahre Mauerfall.

Zum vielfältigen Spektrum von Kulturprojekte Berlin zählt darüber hinaus die Vernetzung von Künstlerinnen und Künstlern, Kreativen und kulturellen Institutionen über serviceorientierte Webportale wie Creative City Berlin, Crowdfunding Berlin, Museumsportal Berlin, Kubinaut – Navigation Kulturelle Bildung und Kulturförderpunkt Berlin.